Integrative Gestalt Massage (IGM)

Über den Körper die Seele berühren

Die Ganzkörper-Entspannungstherapie zur Stärkung des Körper-Selbst-Bewusstseins

Fachlicher Hintergrund

Die IGM-Körpertherapie ist eine ganzheitliche Methode.
Sie verbindet auf einzigartige Weise Grundelemente der Intergrativen Gestalttherapie, intuitive und prozessorientierte Körperarbeit mit hochwirksamen Massagetechniken.

Wirkungsweise:

Einfühlsame und präzise Berührungen entspannen Körper und Seele, energetisieren auf angenehme Weise und vertiefen das Körpergefühl. Indem sich die/der IGM-KörpertherapeutIn auf die Atmung des Klienten einstellt, entsteht ein behutsamer Körperkontakt, der ermöglicht, das momentane Erleben zu spüren, ohne es zu bewerten. "Der Körper führt uns, wir brauchen nut auf ihn zu hören.

Körperstellen, die einen Mangel an Sinnesempfindung aufweisen oder überempfindlich sind, integrieren sich durch diese Art der Berührung in ein ausgeglichenes Körpergefühl. Das Schließen der Augen lässt Sie im Körper sein, stattkritisch auf ihn zu sehen "Loose your mind and come to your senses!" (F. Perls)

Ablauf einer IGM-Körpertherapie

Sie betreten einen wohlig warmen Raum, erfüllt von guten Düften und entspannender Musik.
Bequemes Liegen auf dem Massagetisch - unterstützt durch kleine Pölster - fördert eine erste Entspannung Ihres Körpers.
Zur Kontaktaufnahme berührt die/der IGM-TherapeutIn im Einklang mit Ihrer Atmung Ihren Körper mit der ganzen Handflächen und ölt ihn danach mit besonderer Achtsamkeit ein.

Auch während der gesamten Massage bestimmt Ihr Atemrhythmus einen fließenden Ablauf.
Vielfältige Massagegriffe mit unterschiedlichen Drucktiefen und Rhythmen wechseln in harmonischer Weise ab. So werden Körperblockaden und Verspannungen gelöst und der Energiefluss angeregt.

Die sorgfältig gestaltete Reihenfolge der vielfältigen Griffe ist in fließende Übergänge eingebettet. Das lässt Sie Ihren Körper ganzheitlich erleben, wertschätzen und das Bewusstsein für ihn vertiefen.

In einer kurzen Ruhepause können Sie noch die Massage nachwirken lassen. Nun werden Sie abgeölt und mit muntermachenden Griffen in den Alltag zurückgeholt - neubelebt und gestärkt.

Dauer: ca. 80 Minuten

Die IGM-Körpertherapie wird von geprüften Massagetherapeuten angeboten und durch anerkannte Weiterbildner gelehrt und laufen erweitert.

Kontraindikationen

Bei folgenden Erkrankungen bitte vorher Absprache mit Ihrem Arzt:
Krebs, massive Herzprobleme, akute Gelenks- und Knochenerkrankungen.

Nicht empfohlen wird die Massage bei:
akuten Erkrankungen und Infektionen, Venenentzündungen, Hautpilzen, Psychosen.

Zurück zur Startseite des Kirschlager Entspannungsnestes von Gottfried Schwarz